Mikrobiologische Sicherheitswerkbänke

Mikrobiologische Sicherheitswerkbänke Klasse II

typ A2,  typ B2

Mikrobiologische Sicherheitswerkbank Klasse 2 schutz des Bedieners und des Arbeitsgegenstands.

 

Mikrobiologische Sicherheitswerkbänke Klasse III

 

Mikrobiologische Sicherheitswerkbank Klasse 3 gewährt den maximalen Schutz für den Bediener...

 

Anwendung der Sicherheitswerkbank / Sicherheitswerkbank Klasse 2 / Sicherheitswerkbank Klasse 3

Die Sicherheitswerkbank  bzw.  Sicherheitswerkbank klasse 2 / Sicherheitswerkbank Klasse 3 dient dem Schutz des Menschen und der Umwelt vor einer mikrobiologischen Kontamination durch Aerosole, die beim Durchführen biotechnologischer Arbeiten mit Gefahrstoffen und Mikroorganismen innerhalb des Arbeitsraumes freigesetzt werden, sowie dem  Schutz des Produktes vor einer Außen- und Kreuzkontamination.

Wenn die Sicherheitswerkbank beim Arbeiten mit besonders gefährlichen Krankheitserregern und Mikroorganismen höchster Risikogruppen verwendet wird, sind entsprechende Vollschutzanzüge  erforderlich.

Beschreibung der Sicherheitswerkbank / Sicherheitswerkbank Klasse 2 / Sicherheitswerkbank Klasse 3

Die Mikrobiologische Werkbank ist mit einem Mikroprozessor-Steuerungssystem ausgestattet, welches den Bediener über die gesunkenen Schutzeigenschaften informiert, indem es zusätzlich zu den audio-visuellen Signalen auch Alarmanzeiger auf dem Display einblendet.

Die Überwachung des Betriebsmodus der Mikrobiologische Sicherheitswerkbank mithilfe des optischakustischen Alarmsystems informiert über die Störungen des Luftstroms im Arbeitsraum.

Mit der automatischen Tastensperre für das Bedienfeld werden unbefugte Personen vom Zugang zur Steuerung der  Mikrobiologische Sicherheitswerkbank ausgeschlossen. Das Bedienfeld wird ausschließlich durch den Transponder freigegeben.

Die herausziehbare UV-Einheit befindet sich im unteren Teil des Gehäuses (außerhalb der Kontaminationszone) und wird nur verwendet, wenn eine Desinfektion des Arbeitsraumes notwendig ist.

Die Position der beweglichen und abnehmbaren Teile der Mikrobiologische Sicherheitswerkbank, die ihre Schutzeigenschaften beeinflussen, wird durch hochempfindliche optische Sensoren kontrolliert.

Der Hubwinkel der Frontscheibe der Mikrobiologische Sicherheitswerkbank beträgt 130 Grad und ermöglicht dadurch bequeme Reinigung und leichtes Beladen.

Für ein stoßfreies Schließen ist die Frontscheibe der Mikrobiologische Sicherheitswerkbank mit einem hydraulischen Dämpfer ausgestattet. Dieser verhindert, dass die Frontscheibe bricht und ermöglicht zusätzlich eine bequeme Bedienung.

Die farbige Kennzeichnung der Ecken einer geöffneten Frontscheibe hat eine Signalwirkung und sorgt dafür, dass sich der Bediener nicht verletzt.

Das Sicherheitsglas der Mikrobiologische Sicherheitswerkbank besteht aus zwei Glasscheiben und einer Folie. Bei einem Bruch entstehen keine spitzen, verletzungsgefährlichen Splitter; das Triplexglas bekommt zwar Risse, behält aber seine ursprüngliche Form. Eine Beschädigung der Frontscheibe beeinträchtigt weder die Luftströmungen noch die Schutzeigenschaften der der Mikrobiologische Sicherheitswerkbank Klasse 2.

Die abnehmbare Armlehne der Mikrobiologische Sicherheitswerkbank sorgt für einen sicheren Halt der Ellenbogen des Bedieners und macht seine Arbeit noch bequemer: er muss seine Hände nicht permanent anstrengen.

Eine stabile Konstruktion ist daher ein wichtiges Kriterium für einen sicheren Betrieb der Mikrobiologische Werkbank. Aus diesem Grund ist das Untergestell der Sicherheitswerkbank mit Schraubstützen ausgestattet: sie sorgen für richtige Positionseinstellung und sichere Fixierung der aufgestellten Sicherheitswerkbank. Die Rollen des Untergestells sorgen für einen bequemen Transport der Mikrobiologische Sicherheitswerkbank Klasse 2 zu ihrem Einsatzort.

 

Video