Mikrobiologische Sicherheitswerkbank BMB-II-Laminar-S-1,2 SAVVY

Artikel 1Е-В.002-12.0

Savvy

Savvy - Shema der Luftströme

Die Werkbank dient dem Schutz des Menschen und der Umwelt vor einer mikrobiologischen Kontamination durch Aerosole, die beim Durchführen biotechnologischer Arbeiten mit Gefahrstoffen und Mikroorganismen innerhalb des Arbeitsraumes freigesetzt werden, sowie dem Schutz des Produktes vor einer Außen- und Kreuzkontamination.

 Savvy ist die neue Generation der Sicherheitswerkbank Klasse II Neoteric. Neue Lösungen in der Konstruktion und Komplettierung ermöglichen eine deutliche Verbesserung der Bedienerfreundlichkeit.

Beschreibung

NIEDRIGER GERÄUSCHPEGEL. Betriebsmodus (Ventilatoren und Beleuchtung eingeschaltet) im Versuchslabor.

NIEDRIGER ENERGIEVERBRAUCH . Leistung im Betriebsmodus (Ventilatoren und Beleuchtung eingeschaltet) mit nicht verstopften HEPA-Filtern.

NIEDRIGE WÄRMEABGABE

EINFACHE UND BEQUEME EINSTELLUNG DER LUFTSTRÖMUNGSGESCHWINDIGKEIT 

Das System regelt  separat die Lufteintritts- und Verdrängungsströmungsgeschwindigkeit und kontrolliert automatisch die Luftbilanz. Weil es nicht notwendig ist, die Luftströmungen einzustellen, wird die Arbeitszeit, beim Filterwechsel und bei der Routinewartung wesentlich verkürzt.

HOHE PRÄZISION DES KONSTANTHALTENS DER EINGESTELLTEN GESCHWINDIGKEIT der Luftströmungen bei einer Filterverstopfung oder einer Veränderung der Raumbedingungen wie Feuchtigkeit, Temperatur oder Druck.

Auf dem neuen TOUCHSCREEN werden die Betriebsmodi noch anschaulicher dargestellt. Die Steuerung der Sicherheitswerkbank ist einfacher geworden und der Bediener hat mehr Service- und Dienstinformationen.

GROSSER ARBEITSRAUM BEI KOMPAKTEN AUSSENABMESSUNGEN 

EINFACHER UND SICHERER FILTERWECHSEL

Aufgrund des neuen Spannsystem, welches das Beschädigungsrisiko beim Einbau der Filter minimiert.

UMFASSENDE GRUNDAUSSTATTUNG

  • herausziehbare UV-Einheit,
  • optisch-akustisches Signalsystem REFLEXLS,
  • optische Positionssensoren der UV-Einheit und der Frontscheibe,
  • Stoßdämpfer an der UV-Einheit und der Frontscheibe,
  • Steckdosenleiste,
  • LED-Beleuchtung,
  • abnehmbare Armlehne,
  • Rahmengestell mit Fußleiste.

Betriebsdaten der Mikrobiologische Sicherheitswerkbank

Luftreinheitsklasse im Arbeitsraum nach Konzentration von Luftgetragenen Partikeln (Aerosole) 
im Beiriebszustand „Bereitstellung (as built)“ gemäß ISO 14644-1:2015

- nach Partikelgröße Ø ≥ 0,5μm

- nach Partikelgröße Ø ≥ 0,5μm

 


ISO 5

ISO М(20;≥5μm);LSAPC

Klasse der eingebauten HEPA-Filtern nach DIN EN 1822-1

H14

Mittlere Lufteintrittsströmungsgeschwindigkeit, m/s 

0,47±0,03

Mittlere Verdrängungsströmungsgeschwindigkeit, m/s 

0,35+0,01

Umluftvolumenstrom, m3/h 

795-817

Abluftvolumenstrom, m3/h

 333-378

Umluft, %

≈70

Lichtintensität (Integralwert für die Gesamtfläche des Arbeitsraums), Lux, mind. 

2000

Geräuschpegel im Abstand von 1 m von der Sicherheitswerkbank, dBA, max.

47*

*Geräuschpegel bei neuen HEPA-Filtern, gemessen im schallfreien Umfeld über einer schallreflektierenden Oberfläche (unter Betriebsbedingungen hängt der Geräuschpegel von der Raumgröße, den Umgebungsgeräuschen und dem Aufstellungsort der Sicherheitswerkbank ab, und kann um 3 bis 4 dB(A) variieren).

 

Parameter und Abmessungen der Mikrobiologische Sicherheitswerkbank

Artikel

1Е-В.002-12.0

Außenabmessungen mit dem Untergestell, /BхTхH/, mm

 1200x770x2095

Abmessungen des Arbeitsraumes, /BхTхH/, mm

1105x610x700

Stromversorgung:

-Spannung, V~

-Frequenz, Hz 

 

220-240

50

Aufnahmeleistung ohne Steckdosen, W, max.

570/110*

Belastung der eingebauten Steckdosen gesamt, W ,max.

1000

Anzahl von Ventilatoren, St.

 3

Gewicht mit Untergestell, (netto), kg, max. 

 235

*Leistung bei nicht verstopften Filtern

ZUSÄTZLICHE OPTIONEN

  •  Medienanschlüsse
  •  Zusätzliche Steckdosen im Arbeitsraum
  •  Satz von ULPA-Filtern (für Um- und Abluft)
  •  Ablufthaube für den Anschluss der Sicherheitswerkbank an das Belüftungssystem